EARLY WORKS – THE ROOTS OF HALLELUJAH

16. März 2024
19.30-22.30
EARLY WORKS – THE ROOTS OF HALLELUJAH
Ira Diehr

EARLY WORKS – THE ROOTS OF HALLELUJAH

Wer sich mit Leonard Cohen beschäftigt, kommt um den Song „Hallelujah” nicht herum. Wenn man aber verstehen möchte, wie dieser unglaubliche Song entstehen konnte, muss man sich mit dem Frühwerk Cohens auseinandersetzen. Songs wie „Suzanne“, „Bird on the Wire“, „So Long Marianne”, „Famous Blue Raincoat“ etc. sind neben Hallelujah mit die berühmtesten Werke Cohens und entstanden alle in der Schaffenszeit der ersten vier Alben.

Die Gäste erwartet ein intimer Abend voller Melancholie, Poesie, virtuoser Spielfreude und Geschichten rund um sein grandioses Frühwerk: Leonard Cohen‘s Early Works und the Roots of Hallelujah – gefühlvoll interpretiert mit Gitarre, Violine, Cello, Orgel und Akkordeon.

Share: